Umwelt- & Klimaschutz

Projekt „16.000 Kiri-Bäume für ein besseres Klima“

Aus Kempen

Welches Problem möchte das Projekt lösen?

Unsere Umwelt wird von mehreren Problemen belastet:

  • zu viel CO² in der Luft verstärkt die Erderwärmung und führt zu Trockenperioden
  • durch zunehmende Trockenheit sinkt der Grundwasserspiegel, dadurch werden Wälder mit Flachwurzlern geschwächt und sind somit ein leichtes Ziel für Schädlinge und Waldbrände
  • gegen Schädlinge muss mehr Pflanzenschutzmittel eingesetzt werden, was wiederum die Wälder, Nützlinge und Vögel und damit die Fortpflanzung der Bäume belastet
  • Waldbrände zerstören die bestehenden Wälder und setzen wiederum CO² frei

Schon heute sind nur noch ca. 24% der Bäume in Deutschland intakt, 31% sind deutlich geschädigt:

  • von 2018-2021 sind in Deutschland 171 Mio. m³ Schadholz angefallen
  • fehlende Bäume verringern die CO²-Reinigung der Luft
  • lt. Waldbericht 2021 müssen in Deutschland ca. 277.000 ha Wald aufgeforstet werden

Ein gesunder Wald hat zusätzlich auch einen wichtigen Einfluss auf eine gesunde menschliche Psyche.

Wie löst das Projekt das Problem?

Unser Projekt „16.000 Kiri-Bäume für ein besseres Klima“ fördert eine Verbesserung des Klimas.

Ein Kiri-Baum (auch Blauglockenbaum) bindet 3-5 mal so viel CO² wie ein herkömmlicher Mischwald, hat tiefe Wurzeln und ist deshalb hervorragend gegen trockene Wetterperioden gewappnet, außerdem ist er günstig in der Anschaffung und der Pflege.

Kiri-Bäume wachsen schon seit fast 200 Jahren in der heimischen Natur. Sie wachsen schnell (ca. 1m p.a.) und produzieren ein leichtes, gut zu verarbeitendes und schwer zu entflammendes Holz. Des Weiteren duften die Bäume während der Blüte wunderbar nach Vanille.

Das Projekt WeGrow pflanzt, pflegt und verwertet die Bäume.

Welches Ziel verfolgt das Projekt?

Mit unserem Projekt wird für jeden R+V-Mitarbeiter ein Kiri-Baum gepflanzt und gepflegt – insgesamt bis zu 16.000 Kiri-Bäume!

Besonders wichtig ist uns der Umweltschutzaspekt als nachhaltiger R+V Klimabeitrag („R+V-Kiri-Wald“) und der Gesundheitsgedanke „Waldbaden als Seelennahrung“.

Außerdem sind folgende Aktionen möglich:

  • jeder R+V-Mitarbeiter könnte auch privat mitmachen
  • Übernahmen von Baumpatenschaften durch Geschäftspartner wären möglich
  • „Persönliche“ Baumpflanzung im R+V Wald als Präsent, Prämie oder Auszeichnung
  • Würdigung beim Erreichen der R+V-Unternehmensziele